Hnit 1054

Uploaded 7. júní 2020

Recorded júní 2020

-
-
435 m
116 m
0
7,0
14
28,04 km

Skoðað 70sinnum, niðurhalað 0 sinni

nálægt Salzhemmendorf, Niedersachsen (Deutschland)

Der nördliche Teil des "Ith Hils Wegs", begonnen bei Salzhemmendorf.
Lediglich die Kilometer 18 bis 24 weichen vom ausgeschilderten Ith Hils Weg ab, um daraus einen Rundweg zu machen.

Im Naturschutzgebiet "Saubrink/Oberberg" auf Höhe von Coppenbrügge lohnt sich ein weiterer Umweg über die Felsen Teufelsküche und Fahnenstein (zwischen KM 8 und 9,5). Der folgende Teil ist bereits der Ith-Kammweg, der gleichzeitig in den Ith Hils Weg übergeht.

Diesem folgt man immer weiter bis zum Ith-Turm am Lautensteiner Kopf. Von dort aus geht es noch ein ganzes Stück weiter, der Kammweg wird von einem Steinbruch und einer Straße unterbrochen (es geht also runter und gleich wieder rauf). Spätestens hier dünnt sich auch die Anzahl der entgegenkommenden Menschengruppen aus (was sich aber allgemein noch sehr in Grenzen hält).

Der Kammweg ist nun etwas dichter bewachsen. An der nächsten größeren Wegkreuzung nimmt man den Pfad hinab in Richtung Eggersen. Teilweise ist der Wegeingang nicht so leicht zu sehen, aber hat man ihn einmal ausgemacht, ist es kein Problem mehr.

Hat man Eggersen hinter sich gelassen, geht es noch vor dem Steinbruch rechts hinauf in Richtung Kanstein. An der Felsformation sind die Wege zugewachsen und auch teilweise schlecht einzusehen (fast querfeldein). Alternativ kann man auch auf den Hauptwegen bleiben.

Wieder auf dem Ith Hils Weg angekommen, warten noch ein paar schöne Abschnitte bis zum Ende, vorbei an den Bockshornwänden.
Varða

01

Varða

02

Varða

03

Varða

04

Varða

05

Varða

06

Varða

07

Varða

08

Varða

09

Varða

10

Varða

11

Varða

12

Varða

13

Athugasemdir

    You can or this trail