gereby
41 1 0
  • mynd af Als norwegische Fernfahrer im 9. Jahrhundert in größeren Mengen auf die Insel kamen, fanden sie nicht nur irische Mönche vor,
  • mynd af Als norwegische Fernfahrer im 9. Jahrhundert in größeren Mengen auf die Insel kamen, fanden sie nicht nur irische Mönche vor,
  • mynd af Als norwegische Fernfahrer im 9. Jahrhundert in größeren Mengen auf die Insel kamen, fanden sie nicht nur irische Mönche vor,
  • mynd af Als norwegische Fernfahrer im 9. Jahrhundert in größeren Mengen auf die Insel kamen, fanden sie nicht nur irische Mönche vor,
  • mynd af Als norwegische Fernfahrer im 9. Jahrhundert in größeren Mengen auf die Insel kamen, fanden sie nicht nur irische Mönche vor,
  • mynd af Als norwegische Fernfahrer im 9. Jahrhundert in größeren Mengen auf die Insel kamen, fanden sie nicht nur irische Mönche vor,

Moving time  ein klukkustund 20 mínútur

Tími  ein klukkustund 47 mínútur

Hnit 1022

Uploaded 23. október 2018

Recorded október 2018

-
-
99 m
18 m
0
1,5
2,9
5,83 km

Skoðað 20sinnum, niðurhalað 2 sinni

nálægt Hallormsstadhur, Austurland (Lýðveldið Ísland)

|
Sýna upprunalegu
Þegar norska vörubílar komu á eyjuna í miklu magni á 9. öld fundu þeir ekki aðeins írska munkar, heldur einnig stærri skógrækt á Thule, þar sem eyjan í Norður-Atlantshafi var kallaður af Grikkjum. Helst birkiskógar.

Í dag, í stað þess að áætla 40% skógþéttleiki, eru aðeins 0,8% þakinn trjám. Homesteads og kirkjur sýna að ef maður vill það og beitakjötið leyfir það, geta þau vaxið frábærlega og kröftuglega. Stuttu eftir 1900 voru fyrstu viðleitni skógræktar. Nokkrir tré frá norðurhveli jarðar voru reyndir, frá Síberíu til Noregs til Kanada voru plöntur uppskeru. Margir þeirra eru ennþá í dag.

Athugasemdir

    You can or this trail